Projekte | Bildung & Spiel

BSH_B8_Schule Museumstraße

Der Schulbau wurde 1928- 1930 durch Gustav Oelsner unter Bürgermeister Max Brauer geplant und errichtet – bewusst als Bildungsbau an der repräsentativen Achse Altonas.
Die Fassaden sind in strengen formalen Rastern gegliedert und mit der Renovierung erhalten und betont worden. Die Außenanlagen nehmen dies in moderne Formensprache auf. Wie in der Zeit der Entstehung üblich, war Freiraum in vielfältiger Weise vorgesehen, zum Beispiel als Wandelgang oder Sitzplatz.
Die eingesetzten Materialien übersetzen den Gestaltungsansatz in die heutige Zeit.