Projekte | Bildung & Spiel

Schule Rotenhäuser Damm

Die Erweiterung der Schule Rotenhäuser Damm erfolgte über einen Neubau für Schulbüro und Mensa der die Lücke zwischen historischem Bestandsgebäude und Erweiterung aus den 1960er Jahren zur Straße hin schließt. Auf diesem Neubau liegen repräsentative und infrastrukturelle Aufgaben.

Teile des dahinterliegenden Schulhofes wurden umgebaut und vereinen nun nach Wünschen der SchülerInnen „Chillen“ und „Bewegung“. Die Kinder wünschten sich Spielgeräte zum Ausruhen, mehr Sitzgelegenheiten sowie weitere Spielflächen.

Die durch die LehrerInnen durchgeführte und im Plenum mit den KlassensprecherInnen ausgehandelte Beteiligung ergab deutliche Voten für Tipi, Lümmelbank und Sitzstufen an der Rückseite der Aula/Mensa.