Projekte | Wettbewerbe

Schulzentrums Kinderhaus

Der Neubau liegt auf der bisher dafür vorgesehenen ‚Vorratsfläche` im nordöstlichen Bereich des Schulkomplexes. Seine Form trifft eine eigenständige Aussage und ist doch mit den Bestandsgebäuden im Gespräch. In Kombination mit dem Außenraum – der die bisherige Formensprache aufnimmt – entsteht so eine neue und trotzdem selbstverständlich wirkende Schullandschaft.

Der neue Zugang vom 1.OG auf den Schulhof ermöglicht einen barrierefreien Weg zur bestehenden Bastion. Der Klinkerkreis auf der Bastion wird, nach Vorbild des ursprünglichen Sitzkreises, um eine Holzabdeckung ergänzt und mit einem Segel überspannt. Die bisherige Rampe der Bastion wird erhalten und der neuen Raumaufteilung angepasst. Sie wird in Fallschutzbelag ausgebaut und auf ihr endet die große Röhrenrutsche aus dem 1.OG.