sportplatzbau

Sportplatzbau mit Spende des Nationalspielers Ilkay Gündogan

Zuletzt durften wir das neue Kunstrasenspielfeld für das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Gelsenkirchen neu gestalten und eröffnen. Das Besondere hier: Die gemeinsame Finanzierung durch die Stadt Gelsenkirchen, dem SV Gelsenkirchen-Heßler 06 und einer großzügigen Spende von Nationalspieler Ilkay Gündogan.

Sportplatzbau

Ilhan Gündogan (Manager von Ilkay Gündogan), Klaus Lindner (Präsident Gelsensport e.V.), Wolfram Munder (Munder und Erzepky Landschaftsarchitekten), Rainer Konietzka (1. Vorsitzender SV GE-Heßler 06 e.V.), Ajdin Mehmedagic (2. Vorsitzender SV GE-Heßler 06 e.V.), Marion Thielert (Bezirksbürgermeisterin GE-Mitte), Tonino Arra (stellv. Jugendleiter SV GE-Heßler 06 e.V.). Bildrechte: Stadt Gelsenkirchen

“Ermöglicht hatte den Bau des neuen Spielfeldes unter anderem eine Spende des deutschen Nationalspielers Ilkay Gündogan. Der gebürtige Gelsenkirchener, heute beim britischen Premier-League-Club Manchester City unter Vertrag, ist dem SV Heßler 06 seit seiner Kindheit eng verbunden: Hier im Jahn-Stadion lernte er einst seine ersten Fußballtricks.