Projekte | Sport

Sportanlage Teekoppel

Nach langem Warten war es für den SV Bergstedt soweit. 2016 fiel der Startschuss für den Umbau des alten Grandplatzes in einen modernen sandverfüllten Kunstrasenplatz. Neben dem eigentlichen Spielfeldbelag wurden die Bande, die Ballfangzäune, die Flutlichtanlage sowie die Tore erneuert. Sowohl bei der Planung, als auch in der späteren Bauphase wurde viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Das anfallende Oberflächenwasser der gesamten Fläche wird zu fast 100% über zahlreiche Drainagestränge der Versickerung zugeführt. Zudem sollte möglichst viel Material der alten Deckschicht und Tragschicht vor Ort verbleiben. Dafür wurde eine Stehtribüne aufgeschüttet und die umgrenzenden Rasenflächen neu modelliert. Zudem wurde so viel Bestandpflaster wie möglich wiederverwendet. Die erfolgreiche Endabnahme und Übergabe an den SV Bergstedt erfolgte einen Tag vor dem Start der neuen Fußballsaison und zog prompt den Aufstieg in die Bezirksliga mit sich.